Preismodell für Übersetzungen

Wir wollen faire Preise für eine Übersetzung, die weder Sie als AuftraggeberIn noch uns als Übersetzer benachteiligen.
Da wir keine Übersetzungsagentur, sondern ein Verbund freiberuflicher Übersetzer sind, bezahlen Sie nur für die Qualität Ihrer Übersetzung.
Davon profitieren letztendlich Sie, denn dank unseres vollkommen transparenten Preismodells können Sie Ihre Kosten bereits vorab berechnen und jederzeit im Blick behalten:

 

Unsere Tarife (jeweils zzgl. MwSt.) im Überblick:
Übersetzung 0,10 € pro Wort des Ausgangstextes
Lektorat* 0,04 € pro Wort des Ausgangstextes
Konsekutivdolmetschen 60,00 € pro Stunde plus Spesen
Untertitelung 7,50 € pro Minute des zu übersetzenden Textes
Transkription 5,00 € pro Minute des gesprochenen Textes
Ghostwriting 30,00 € pro Arbeitsstunde
Recherche / Wissenschaftliches Schreiben 30,00 € pro Arbeitsstunde

 
Überzeugt? Dann nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf.
 

Keine Aufpreise

Die TÜbersetzer haben beschlossen, auf gängige Praktiken wie die Berechnung von Aufpreisen für „Eilübersetzungen“, „Wochenendarbeit“, „terminologisch anspruchsvolle Texte“, „seltene Sprachen“ und auf die Erhebung einer Mindestpauschale zu verzichten.

 

Rabattsystem

Zudem bieten wir Ihnen bei größeren Aufträgen ein lukratives Rabattsystem an:
Ab einem Auftragsvolumen von mind. 4.000 Wörtern der Ausgangssprache gewähren wir Ihnen einen Preisnachlass in Höhe von 10% auf die Gesamtsumme.
Ab einem Volumen von mind. 40.000 Wörtern der Ausgangssprache gewähren wir einen Preisnachlass von 20% auf die Gesamtsumme.
 
Alle Vorteile der TÜbersetzer auf einen Blick.
 

*Unter einem Lektorat verstehen wir den Abgleich einer bereits existierenden Übersetzung mit dem Originaltext. Dabei wird die Übersetzung auf inhaltliche Logik, terminologische Konsistenz und grammatikalische und orthographische Fehler hin überprüft und stilistisch bearbeitet. Auf eine stilistische Bearbeitung kann auf Ihren Wunsch hin selbstverständlich auch verzichtet werden, der Preis ändert sich dadurch allerdings nicht. Die zu lektorierende Übersetzung kann auch durch Nicht-Muttersprachler der Zielsprache erstellt worden sein. Wir behalten uns allerdings vor, das Lektorieren von Übersetzungen inakzeptabler Qualität abzulehnen oder für diese den Preis einer Übersetzung zu berechnen, da wir den gesamten Text ggf. neu übersetzen müssen.